Suche
  • Ingrid Mariella

Ja zu Veränderung

Aktualisiert: Jan 7

Wir alle sind in dieser besonderen Zeit des Jahres 2020 auf dem Weg uns wieder zu erinnern, aufzuwachen aus der Dunkelheit, der Schwere und dem Vergessen. Wir haben so Vieles erschaffen, getan und geleistet, was zum Spiel des Lebens gehört und wunderbar ist. Das Jahr 2020 hat uns gerüttelt, geschüttelt und geweckt. Es hat uns gezeigt, dass kaum mehr etwas planbar ist und Gewohntes nicht mehr trägt. Wir lernen im Moment zu leben und zu handeln. In der Verbindung zum Jetzt komme ich in Berührung mit mir, darf mich wahrnehmen, mich fühlen und mit mir sein. In diesem Sein können sich Räume öffnen zu meiner Einzigartigkeit, zu meinem Herzen, zu meiner Schönheit, zu meiner Grösse und zu meinem Licht. Ich kann mich fühlen und mich erinnern wer ich bin.


Der erste Schritt zur Veränderung findet, wie immer im Leben, bei mir selber statt. Das Aussen ist ein Abbild dessen was wir erschaffen haben. Es kann ein Abbild meiner Ängste, meiner Schmerzen, sowie ein Abbild meiner Liebe, meines Vertrauens und meiner Dankbarkeit sein. Wir sind die Schöpfer unseres Lebens. Neues entsteht, wenn wir den Mut haben das Alte gehen zu lassen, uns auf einen neuen, ungewohnten, herausfordernden Weg begeben und diesen geduldig und vertrauensvoll annehmen.

(Den ganzen Text findet ihr im Dezember Newsletter 2020)


7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Ingrid Mariella Wäspi.                     Römerweg 6 / 4450 Sissach / Schweiz

Email: info@achtsamleben.ch                   Telefon: 0041 (0) 76 455 54 12

© 2020 by Achtsamleben                                                                       Datenschutz           Impressum

  • Facebook Black Round
  • Instagram Black Round